Die Sitzkissen sorgen in erster Linie für einen umfangreichen Komfort. Darüber hinaus besitzen sie die Eigenschaft, den Rücken zu entlasten und die Wirbelsäule des Anwenders zu unterstützen. Diese Eigenschaften sind insbesondere für Personen mit einer langwierigen sitzenden Tätigkeit von entscheidender Bedeutung, da der vorgenannte Personenkreis häufig mit einer verspannten Muskulatur und entsprechenden Rückenschmerzen zu kämpfen hat. Die Auswahl an Sitzkissen ist ausgesprochen vielseitig und facettenreich. So existieren beispielsweise auch mobile Sitzkissen. Diese sind in ihrer Form und Festigkeit nicht starr, sondern sorgen für ein dynamisches / entlastendes Sitzgefühl. Sitzkissen dieser Art können auf nahezu jedem Stuhl platziert werden. Die Stärkung verschiedener Muskelgruppen sowie die Korrektur der Körperhaltung werden durch die Anwendung mobiler Kissen in der Regel sichergestellt.

Keilsitzkissen

Die Keilsitzkissen besitzen eine abgesenkte Kante. Die Struktur weist die Form eines Dreiecks auf. Die Sitzkissen werden flach auf den Stuhl des Anwenders gelegt. Die abgesenkte Seite des Keilsitzkissens ist hierbei nach vorne auszurichten. Durch die Anwendung soll eine aufrechte Körperhaltung gewährleistet bzw. wiederhergestellt werden. Ein weiterer positiver Effekt bei der Anwendung eines Keilkissens ist der, dass die Beinfreiheit aufgrund der nach vorne abgesenkten Seite deutlich vergrößert wird. Ein sowohl aktives als auch gesundes Sitzen ist somit sichergestellt. Selbstverständlich existieren Keilkissen in verschiedenen Ausfertigungen, Größen und Farben. Auch die Form kann von Kissen zu Kissen variieren. Die individuellen Ansprüche des Anwenders werden somit berücksichtigt. Das Kissen ist ebenfalls mobil und kann somit in nahezu jedem Bereich (zu Hause, im Büro etc.) eingesetzt werden.

Anti Dekubitus Kissen

Die Wundlegung bezeichnet man im medizinischen Terminus als Dekubitus. Hierbei kommt es häufig zu Reizungen und – im schlimmsten Fall – zu gravierenden Schädigungen der Haut. Oftmals werden schmerzhafte Entzündungen (beispielsweise durch offene Wunden) diagnostiziert. Hiervon ist in erster Linie der Personenkreis betroffen, der aufgrund verschiedener Gegebenheiten viel / und lange liegen muss. Insbesondere ältere und kranke Personen klagen über entsprechendes Wundliegen. Die speziell auf dieses Leiden ausgelegten Anti Dekubitus Kissen können den aufliegenden Druck des Körpers angemessen verteilen, wodurch eine Entlastung stattfindet. Der Schwerpunkt des menschlichen Körpers wird angemessen verlagert, wodurch kein Dekubitus mehr entstehen kann. Bei korrekter Anwendung ist ein Wundsitzen nahezu ausgeschlossen. Ein Anti Dekubitus Kissen kann sowohl auf einem Stuhl, als auch einer Couch oder einem Rollstuhl angewandt werden.

Autositzkissen

Die Verwendung eines solchen Kissens stellt eine ergonomisch korrekte Körperhaltung während der Autofahrt sicher. Durch Rückenstütz- oder Lordosekissen wird die Lendenwirbelsäule in angemessener Art und Weise unterstützt, wodurch ein aufrechtes Sitzen während der gesamten Autofahrt ermöglicht wird. Der Einsatz eines solchen Autositzkissens eignet sich insbesondere für weitere / längere Autofahrten und für Personen mit ausgeprägtem Rückenleiden. Die Autositzkissen werden aus weichem und aus hartem Material gefertigt. Darüber hinaus existieren auch entsprechende Kissen mit aufblasbarem Luftpolster. Diese werden den speziellen und individuellen Bedürfnis des Anwenders im vollen Umfang gerecht. Eine schmerz- und leidensfreie Autofahrt wird somit durch die Verwendung eines entsprechenden Kissens sichergestellt.

Unsere Partner

partner-bauerfeind

partner-bioness

partner-jutzo

partner-schein

rehavital

Amoena_Logo_WarmGray7_4C_