Orthopädische Schuh-Einlagen

Der menschliche Fuß mit seinem komplexen Zusammenspiel aus Knochen, Muskeln und Bändern ist das Fundament unserer Mobilität. Gerät dieses biomechanische Konstrukt aus dem Gleichgewicht, können sich mit der Zeit schmerzhafte Fehlstellungen ausbilden. Diese können angeboren sein jedoch auch durch das Tragen von ungeeignetem Schuhwerk oder als altersbedingte Ermüdungserscheinungen auftreten, in jedem Fall schränken sie das tägliche Leben ein.

Seit über 65 Jahren arbeiten unsere Techniker daran, Ihnen stets die bestmöglichen Einlagen für Ihre Bedürfnisse anzubieten und Ihnen somit Mobilität und Freiheiten zurückzugeben. Hierbei bedienen wir uns nicht nur einer breit gefächerten Werkstoffpalette, sondern auch modernster, digitaler Analysemethoden. So sind wir in der Lage, durch videogestützte Laufbandanalysen, sowie Fußdruckmessungen Problemstellungen pathologisch einzuordnen und mit den gewonnen Daten die perfekte, auf ihre Füße zugeschnittene Versorgung zu fertigen.

Von weichen, bettenden Modellen über leistungsoptimierende Sportlerversorgungen, bis hin zu stützenden Modellen aus Kork oder Metall bieten wir ihnen jede erdenkliche Versorgung an.

Sensomotorische_Einlage OrtmaierSensomotorische Schuh-Einlagen

Besonders bei Kindern und Heranwachsenden kann der ausgelöste Memory Effekt langfristige Verbesserungen bis hin zum Auflösen der Fehlstellung bewirken. Unsere auch in diesem Bereich erfahrenen und zertifizierten Techniker stehen Ihnen von der Eingangsberatung bis zur Nachsorge mit Rat und Tat zur Seite.

Diabetesadaptierte Schuh-Einlagen

Aufgrund der mit einer diabetischen Erkrankung einhergehenden Neuropathien, muss eine Diabetikereinlage besondere Ansprüche erfüllen. Die eingeschränkte sensorische Eigenwahrnehmung kann zu unangenehmen Begleiterscheinungen führen und folglich die Mikro- und Makrozirkulation des Gefäßapparates behindern. Eine mehrschichtige Konstruktionsweise soll gewährleisten, dass jede auftretende Druckspitze konsequent umverteilt und der Fuß somit optimal gebettet wird. Nur so können Folgeerkrankungen wie Ulcera oder Gangrän wirksam vorgebeugt werden.

Aufgrund des erhöhten Platzbedarfs aber auch bedingt durch das ungünstige Abrollverhalten der meisten konfektionierten Schuhe, empfiehlt sich die Anschaffung von diabetikergeeignetem Schuhwerk. Dieses ist speziell auf die biomechanischen Ansprüche, welche die Erkrankung mit sich bringt, ausgelegt. Auch hier beraten wir Sie gern individuell und versorgen Sie mit dem bestmöglichen Schuh. Eine Rundumbetreuung durch unsere auch in diesem Bereich erfahrenen und zertifizierten Techniker ist selbstverständlich.

Haben Sie Fragen zum Thema Einlagenversorgung? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, unser Fachpersonal beantwortet Ihnen jederzeit gern Ihr Anliegen.

Unsere Partner

partner-bauerfeind

partner-bioness

partner-jutzo

partner-schein

rehavital

Amoena_Logo_WarmGray7_4C_