Bei uns können Sie folgende Hilfsmittel preiswert mieten:

Faltrollstuhl

Budget 9.050

_Mietrollstuhl*Grundgebühr: 15,- €

Einweisung: 0,- €

Mietzins je Tag: 3,- €

Anlieferung & Abholung: 30,- €

Kaution: 200,- €

Max. Mietdauer: 2 Monate

Toilettenstuhl

(feststehend)

Toilettenstuhl_*Grundgebühr: 15,- €

Einweisung: 0,- €

Mietzins je Tag: 1,50,- €

Anlieferung & Abholung: 30,- €

Kaution: 100,- €

***Toiletteneimer: 15,- €

Max. Mietdauer: 2 Monate

Schiebe- u. Bremshilfe

Alber Viamobil eco

Schiebe- und Bremshilfe_Ortmaier*Grundgebühr: 40,- €

Einweisung: 30,- €

Mietzins je Tag: 13,50,- €

Anlieferung & Abholung: 30,- €

Kaution: 350,- €

Max. Mietdauer: 2 Monate

Leichtgewicht-Rollator

Vital Classic

_Mietrollator*Grundgebühr: 10,- €

Einweisung: 0,- €

Mietzins je Tag: 3,- €

Anlieferung & Abholung: 30,- €

Kaution: 200,- €

Max. Mietdauer: 2 Monate

 

**Beinhochlagerung

für Faltrollstuhl

Beinhochlagerung*Grundgebühr: 0,- €

Einweisung: 0,- €

Mietzins je Tag: 0,50,- €

Anlieferung / Abholung: 0,- €

Kaution: 100,- €

Max. Mietdauer: 2 Monate

Treppensteiggerät

Scalacombi S31

SCALACOMBI-*Grundgebühr: 40,- €

Einweisung: 45,- €

Mietzins je Tag: 10,50,- €

Anlieferung & Abholung: 30,- €

Kaution: 350,- €

Max. Mietdauer: 2 Monate

 

*Einmalige Grundgebühr inkl. Reinigung, Desinfektion, Inspektion, Einweisung, Verwaltung.

**Anmietung nur in Verbindung mit einem Faltrollstuhl möglich

***Aus hygienischen Gründen käuflich zu erwerben

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%.

Rollstuhlvermietung in Berlin

Sollte nach einem längeren Krankenhausaufenthalt oder während einer vorübergehenden Gehbehinderung/ -einschränkung ein Rollstuhl benötigt werden, so ist hier ein Kauf nicht zwingend notwendig. Gerade bei vorübergehenden Beschwerlichkeiten lassen sich diese Gerätschaften ebenfalls mieten. Ein Rollstuhl wird von vielen Personen täglich benötigt, um die Probleme und Schwierigkeiten des Alltags zu überwinden. Andere Personen benötigen den Rollstuhl aufgrund einer Verletzung oder sonstigen Krankengeschichte nur für einige Zeit. Da die Anschaffung eines Rollstuhls finanziell aufwendig ist, bietet sich für diesen Personenkreis die Möglichkeit einer Anmietung an (Rollstuhl leihen / Rollstuhl ausleihen).

Einige Personen benötigen nach einer vorhergegangenen Operation temporär einen Rollstuhl. Da die Nutzung lediglich von vorübergehender Natur ist, können wir an dieser Stelle mit der Ausleihe eines passenden Rollstuhls behilflich sein. Bis zur vollständigen Genesung der betroffenen Person übernimmt die Krankenkasse, in der Regel, die anfallenden Kosten (Rollstuhl leihen / Rollstuhl ausleihen).
Viele Personen, die an einer Geheinschränkung leiden, können ihren Alltag auch mit anderen / weiteren Hilfsmitteln bewerkstelligen. Hierzu gehören beispielsweise die Gehstöcke und / oder Rollatoren. Für weitere / längere Strecken wird jedoch dennoch ein angemessener Rollstuhl benötigt. In diesen Fällen kann jederzeit ein solches Gerät gegen Entgelt bei einem Rollstuhlverleih gemietet werden.

Sofern innerhalb der Mietphase festgestellt wird, dass der Rollstuhl doch für einen längeren Zeitraum benötigt wird, so kann dieser im Nachhinein häufig auch käuflich erworben oder per ärztlichem Rezept bei Ihrer Krankenkasse beantragt werden. Die bereits gezahlten Mietraten werden in diesen Fällen mit dem Endkaufpreis verrechnet. Die Antragsstellung auf Kostenübernahme seitens der Krankenversicherung wird selbstverständlich von uns übernommen.
Um eines dieser Hilfsmittel verbindlich zu reservieren rufen Sie ganz bequem unter 030/ 814 88 45 – 0 an. Bitte reservieren Sie ausschließlich telefonisch, da unsere Mitarbeiter noch einige Daten von Ihnen benötigen um das richtige Hilfsmittel für Sie bereitzustellen. Bitte reservieren Sie max. 5 Tage und min. 1 Tag vor gewünschtem Mietbeginn.
Die zu hinterlegende Kaution dient der Eigentumssicherung und wird zum Ausgleich der anfallenden Mietkosten und eventuellen Reparaturkosten herangezogen/ verrechnet. Kosten die über den Wert der Kaution hinaus entstehen, werden gesondert in Rechnung gestellt. Zu diesen gehören z.B. Verlust/ Diebstahl des Hilfsmittels, anfallende Reparaturkosten aufgrund fahrlässigen Verhaltens.
Sollten Sie sich nach erfolgter Miete entscheiden, einen neuen Leichtgewicht-Rollator, Toilettenstuhl (feststehend) oder Faltrollstuhl käuflich zu erwerben, verrechnen wir Ihnen die Mietgebühren von bis zu einem Monat. Bitte halten Sie bei Annahme des Hilfsmittels Ihren Personalausweis oder Reisepass parat.

Haben Sie Fragen?

Wir sind an drei Standorten für Sie da

Filiale Berlin:

Telefon: 030 – 811 50 00

Mo. – Fr.: 09:00 – 18:00 Uhr

Samstag: 09:00 – 13:00 Uhr

Zentrale:

Telefon: 030/81 48 84 50

Mo. – Fr.: 09:00 – 18:00 Uhr

Samstag: 09:00 – 13:00 Uhr

Filiale Teltow:

Telefon: 03328/444 45 53

Mo. – Fr.: 09:00 – 18:00 Uhr

Samstag: geschlossen

Unsere Partner

partner-bauerfeind

partner-bioness

partner-jutzo

partner-schein

rehavital

Amoena_Logo_WarmGray7_4C_